:::
  •  / SSES
  •     [retour]
  • Willkommen bei der SSES

    Die Sonne ist unsere Mission und die Energiequelle der Zukunft!

     

    Aktiv werden SSES Mitgliedschaft

    Versicherung   Technische Anlagen 

    Italienische Informationen   SSES Società Svizzera
      per l'Energia Solare

    Optimieren    
     
    Neutraler Solaranlangecheck

    Kaufen 

    SSES Online Shop

    Zeitschrift  

    Erneuerbare Energien 
    aktuelle Leseprobe 

     

    News-Ticker (Archiv deutsch, français)

    20. Januar 2015 - Die Umwelt- und Energiekommission beantragt einstimmig, das Waldgesetz um einen Artikel zur Bewilligung von Energieerzeugungs- und Energietransportanlagen zu ergänzen. Bei der Bewilligung sollen Behörden das Interesse an Energieanlagen gleichrangig betrachten wie andere nationale Interessen. (UREK-SR)

    14. Januar 2015 - Die Plenarversammlung der Konferenz der kantonalen Energiedirektoren (EnDK) hat die Revision der Mustervorschriften der Kantone im Energiebereich (MuKEn 2014) mit 23 Stimmen verabschiedet. Die harmonisierten Energievorschriften der Kantone werden weiter verschärft. Damit zeigen die Kantone, dass sie im Gebäudebereich mit der Energiewende vorwärts machen. (EnDK)

    8.Januar 2015 - Heute Abend verleiht das Bundesamt für Energie zum neunten Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d’Or. Die goldenen Gewinner/innen des Jahres 2015 sind hotelleriesuisse Graubünden in Chur (GR), Gustav Lorenz in Lachen (SZ), die Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana in Manno (TI), die Alpiq InTec Gruppe in Zürich (ZH), die Swisscom (Schweiz) AG in Bern (BE), die RZintegral AG in Bern (BE), die Carrosserie Hess AG in Bellach (SO), das Institut für Dynamische Systeme und Regelungstechnik der ETH Zürich (ZH), die Schweizer Jugendherbergen in Zürich (ZH), die Burgergemeinde Saas-Fee (VS), die Steinmann & Schmid Architekten AG in Basel (BS), die Bürgi Schärer Architektur und Planung AG in Bern (BE) sowie die Hochschule Luzern -Technik & Architektur in Horw (LU). (MM)

    7. Januar 2015 - Der Bundesrat lehnt die Volksinitiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» ab. Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf legte heute die Gründe für die Ablehnung dar. Die Initiative würde zu einem überstürzten Umbau des Energiesystems mit sehr hohen Steuersätzen führen. Durch den vorgeschlagenen Ersatz der Mehrwertsteuer durch eine Energiesteuer würde die Finanzierung der Bundesaufgaben und der Sozialversicherungen gefährdet. Die Initiative würde zudem zu einer Mehrbelastung der Wirtschaft führen und einkommensschwache Haushalte übermässig stark treffen. (EFV)

    6. Januar 2015 - Die Produktion des Windkraftwerks JUVENT SA hat sich im Jahr 2014 dank den vier Neuanlagen aus dem ersten Repowering-Projekt auf den Rekordwert von rund 51 Mio. (Vorjahr 40 Mio.) Kilowattstunden (kWh) erhöht. Dies entspricht dem Energieverbrauch von rund 17 000 Schweizer Haushalten. Derweil ist das zweite Repowering-Projekt auf Kurs. (BKW)

    15. Dezember 2014 - Ohne engagierte Kantone kann die Energiewende nicht gelingen. Ein Rating der kantonalen Energiepolitik zeigt: Eine bunte Spitzengruppe unter anderen mit Thurgau, Basel-Landschaft und Basel-Stadt macht vorwärts. Schlusslichter sind Nidwalden, Schwyz und Appenzell Innerrhoden. (WWF Schweiz)

    9. Dezember 2014 - Heute startet das Bundesamt für Energie (BFE) die sechsten wettbewerblichen Ausschreibungen zum Stromsparen. Mit dem Instrument der Wettbewerblichen Ausschreibungen unterstützt der Bund Projekte und Programme zur Förderung der Effizienz im Strombereich, die möglichst kostengünstig zum sparsameren Stromverbrauch im Industrie- und Dienstleistungsbereich und in den Haushalten beitragen. Die Auswahl der im Rahmen der sechsten Ausschreibung eingereichten Projekte und Programme erfolgt im zweiten Quartal 2015. Insgesamt steht dafür ein Budget von 42 Millionen Franken zur Verfügung. (MM)

    Energiestrategie bereit für den Zweitrat

    9. Dezember 2014 - Der Nationalrat hat die Energiestrategie 2050 zu Ende beraten. Zum Schluss beschloss der Nationalrat die Laufzeit von Atomkraftwerken nicht generell zu beschränken. Ab vierzig Betriebsjahren sollen die Betreiber Langzeitbetriebskonzepte vorlegen müssen. Und für die ältesten AKW soll spätestens nach sechzig Jahren Schluss sein - für Beznau I im Jahr 2029. In der Gesamtabstimmung stimmte der Nationalrat der umfangreichen Energiestrategie mit 110 gegen 84 Stimmen zu; die unterlegene Minderheit setzte sich aus FDP- und SVP-Leuten zusammen. Die Vorlage geht nun an den Ständerat. Dieser wird frühestens im Juni darüber debattieren.

    Nationalrat will mehr Geld für Gebäudesanierung

    4. Dezember 2014 - Um den Energieverbrauch zu senken, will der Nationalrat mehr Geld für Gebäudesanierungen einsetzen und die Grenzwerte für Neuwagen verschärfen. Das hat er am Donnerstag im Rahmen der Energiestrategie 2050 beschlossen. Seit 2010 gibt es finanzielle Anreize für Hauseigentümer, Gebäude energietechnisch zu sanieren. Künftig sollen dafür aus der CO2-Abgabe bis zu 450 Millionen Franken statt wie heute bis zu 300 Millionen Franken verwendet werden dürfen. Die CO2-Abgabe soll vorerst nicht steigen, doch soll der Bundesrat die Kompetenz behalten, sie zu erhöhen, wenn die Klimaziele nicht erreicht werden. Die Energiestrategie muss im 2015 noch vom Ständerat beraten werden. (SDA)

    28. November 2014 - Das Bundesamt für Energie veröffentlicht heute den Bericht "Grundlagen der Ausgestaltung einer Einführung intelligenter Messsysteme beim Endverbraucher in der Schweiz - Technische Mindestanforderungen und Einführungsmodalitäten". (BFE)

     

    Agenda Veranstaltungskalender

    • 2. Konferenz Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien  

      27. Jan. – 28. Jan. 2015 Berlin/D 
      Infos: [www.zukunftsnetz.net]

    • Kurse «Plusenergie-Gebäude»  

      28. Jan. 2015 Architektur, Ästhetik, Technik, Luzern 
      Infos: [www.energie-cluster.ch]

    • WWF: Energieeffiziente Strassenbeleuchtung  

      29. Jan. 2015 Workshop für Gemeinden und Kantone, Bern 
      Infos: [www.wwf.ch]

    • Intensivkurs Energierecht Schweiz - Update 2015  

      04. Febr. 2015 Aktuelles Rechtswissen, praktische Umsetzung, künftige Entwicklungen 
      Infos: [www.vereon.ch]

    • Tageskurse Plusenergie-Gebäude  

      04. Febr. 2015: Plusenergie-Gebäude, Zürich 
      Infos: T: 031 381 24 80, [www.energie-cluster.ch]

    • Eintrag melden   / Agenda Veranstaltungskalender